Weil Gesundheit das Wichtigste ist.
jetzt scrollen

Zimmer und Verpflegung

Ihr Zimmer

An beiden Standorten werden Sie in modern ausgestatteten Mehrbettzimmern untergebracht, die mit Fernsehgerät und Telefon für jedes Bett ausgestattet sind. Auf verschiedenen Stationen sind ausschließlich Einzel- und Zweibettzimmer vorhanden.

 

 

Persönliche Dinge

Wertsachen

Bringen Sie bitte nur notwendige Dinge mit, die Sie in Ihrem Schrank und Ihrem Nachttisch unterbringen können, wie Toilettenartikel und notwendige Kleidungsstücke. Kleinigkeiten aus Ihrem persönlichen Bereich, die für Sie wichtig sind, werden sicher an Ihrem Bett einen Platz finden.

Wertgegenstände oder größere Geldbeträge bringen Sie bitte nicht mit in die Kreisklinik. Falls Sie auf Wertsachen nicht verzichten können, geben Sie diese  bitte bei der Kasse gegen Quittung in Verwahrung; ansonsten können wir keine Haftung dafür übernehmen.

 

Mittags- und Nachtruhe

Da der Tag in der Kreisklinik schon früh beginnt, sollten Sie die Ruhezeiten einhalten und Rücksicht auf Ihre Mitpatientinnen und Mitpatienten nehmen. Stellen Sie bitte Radio und Fernseher während der Ruhezeiten von

  • Groß-Umstadt: 12.45 - 13.45 Uhr,
  • Jugenheim: 12.00 - 13.00 Uhr (Mittagsruhe) und 22.00 - 06.00 Uhr (Nachtruhe) ab.

 

Wichtige Geschäfte

Auch wenn Sie nach einer plötzlichen Aufnahme in die Kreisklinik wichtige Geschäfte abzuwickeln haben, raten wir Ihnen dringend: Denken Sie zuerst an Ihre Genesung! Lassen Sie sich möglichst keine Arbeit in die Kreisklinik bringen. Schalten Sie ab, entspannen Sie sich bewußt - das trägt zu Ihrer Genesung bei!

 

Essen und Trinken

Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg betreiben eine gemeinsame Küche, die sich in Groß-Umstadt befindet. Von dort wird das Essen für die Kreisklinik Jugenheim in speziellen Warmhaltevorrichtungen auf direktem Weg nach Jugenheim gebracht, damit das Essen auch dort warm serviert werden kann.

Die Verpflegung ist ein Teil Ihrer Behandlung und wird nach ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen zubereitet. Wenn Ihnen keine Einschränkungen im Bereich der Versorgung unterliegen, stehen Ihnen montags bis freitags zwei Menüs zur Verfügung.

Im Krankenzimmer hängt der Speisenplan für die ganze Woche aus - jeweils am Vortag müssen Sie Ihr Menü auswählen. Frühstück und Abendessen werden individuell zusammengestellt.

Sollte Ihr Arzt Schonkost oder eine bestimmte Diät verordnen, bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse um genaueste Einhaltung. Sollten Sie Fragen bezüglich der verordneten Diätkost haben, können Sie die Diätberatung in Anspruch nehmen.