Weil Gesundheit das Wichtigste ist.
jetzt scrollen

Klinik für Orthopädie und
Traumatologie Jugenheim

Unsere Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist auf sämtliche Operationen am Bewegungsapparat spezialisiert. Dazu bieten wir ein abgestuftes Konzept an, das die individuelle Situation und die Bedürfnisse unserer Patienten berücksichtigt. Bei uns werden sämtliche orthopädischen nach individueller Patientenberatung durchgeführt, so dass unterschiedliche Operationsmethoden je nach Krankheitsbild von uns angeboten werden können. 

Die operative Versorgung von Patienten mit künstlichen Hüft- oder Kniegelenken ist einer der Schwerpunkte unserer Klinik. Wir können hierbei zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten auf langjährige Erfahrung, spezialisierte Ärzte und Therapeuten zurückgreifen. Bei uns werden jährlich über 800 Endoprothesenoperationen sowie Wechseloperationen bei gelockerten Gelenken durchgeführt.

Kontakt &
Terminvereinbarung

Wir sind gerne für Sie da!

fon: 0 62 57 / 508 – 196
fax: 0 62 57 / 508 – 505
mail: d.keilmann@kreiskliniken-dadi.de

Unsere Schwerpunkte

Endoprothetik der Hüft-, Knie- und Schultergelenke

Gelenkerhaltende Knorpeloperationen (z.B. Knorpeltransplantationen)

Schulterchirurgie

Hand- und Fusschirurgie

Kinderorthopädie

Rheumaorthopädie

Unfallchirurgie

Konservative Orthopädie (ANOA) / Schmerztherapie

Sportorthopädie

Notfallversorgung / Arbeitsunfälle

Sportorthopädie

Sportorthopädie

Die Sportorthopädie unserer Klinik umfasst die operative und konservative Behandlung akuter Verletzungen im Sport, in der Freizeit oder im Arbeitsleben. Unsere Ärzte versorgen sämtliche Verletzungen und Überlastungsschäden und  bieten ein vollständiges Spektrum der Chirurgie an Knie, Schulter und Hüfte.

Spitzen- und Freizeitsportler werden individuell in unserer Klinik betreut. Ein besonderer Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der minimalinvasiven/ arthroskopischer Versorgung von Verletzungen. Je nach Schwere und Umfang des Eingriffs können die Operationen stationär oder ambulant durchgeführt werden.
 
In enger Zusammenarbeit mit unseren Therapeuten entsteht ein ganzheitliches Behandlungskonzept von der Diagnosestellung über die operative Versorgung bis hin zu einer individuellen Nachbehandlung.
 

Unsere Klinik für Orthopädie und Traumatologie ist auf sämtliche Operationen am Bewegungsapparat spezialisiert. Die operative Versorgung von Patienten mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken ist mit mehr als 800 Operationen pro Jahr einer der Schwerpunkte unserer Klinik.

Chefarzt
Prof. Dr. med. Peter Schräder

Facharzt für Orthopadie - Rheumatologie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Edoprothetik Hüft- und Kniegelenke, Kinderorhopädie, Gelenkknorpelchirurgie

Ansprechpartner

Chefarzt und Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Peter Schräder

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Orthopädie - Rheumatologie, Gelenkknorpelchirurgie, Kinderorthopädie, Endoprothetik Hüft- und Kniegelenk

Leitender Oberarzt

Dr. med. G. Müller-Spilker

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportorthopädie, Notfallmedizin, Gelenkerhalt und Wiederherstellung des Kniegelenkes (Knorpelersatz, Menisken, Bänder) Gesamte Wechselendoprothetik Knie/Hüfte

Oberarzt

Dr. med. Wolf Haeberle

Facharzt für Chirurgie, Hand- und Fußchirurgie

Oberärztin

Frau Heike Hennes

Fachärztin für Chirurgie, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Sektionsleiter der Fachabteilung für Konservative Orthopädie und Schmerzmedizin (ANOA)

Christian Siepelmeyer

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung manuelle Medizin und Chirotherapie, Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie und Balneologie, Akupunktur

Oberarzt

Dr. med. Jan Hendrik Rolle

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Team

  • Frau N. Barz
  • Frau I. Geiger
  • Herr H. Raad
  • Frau M. Grösch
  • Frau J. Heinlein B. Sc.
  • Herr P. Mun
  • Herr Dr. med. M. Philipp
  • Frau A. Schwab-Dake
  • Frau I. Skoczylas

Wichtige Informationen

FAQ Hüftgelenk

FAQ Kniegelenk

Rund um das künstliche Hüftgelenk

Rund um das Kniegelenk

Begleitheft Hüftgelenk

Begleitheft Kniegelenk

Zimmer

In unserem modernen Klinik-Neubau können wir Ihnen Ihren Aufenthalt in einem Ein- oder Zweibettzimmer ermöglichen oder auf Wunsch in einem Komfort-Zimmer mit besonderen Service- und Zusatzleistungen auf unserer Privatstation.

Cafeteria

Es gibt eine Cafeteria („la cantina“) für Patienten, Personal und Besucher im Untergeschoss des Hauses mit täglich wechselnden Menüs.

Checkliste „Packen für die OP“

Wir möchten Ihnen Ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Daher haben wir für Sie eine kleine Checkliste zusammengestellt, die es Ihnen erleichtern wird, sich auf den Krankenhausaufenthalt vorzubereiten. Hier können Sie die Krankenhausaufenthalt – Checkliste ansehen und ausdrucken:

Patienten & Besucher

Wir möchten, dass sich unsere Patienten so wohl fühlen wie möglich. Von der Aufnahme bis zu Ihrer Entlassung - wir sind für Sie da und kümmern uns um eine rasche Genesung. Ein umfassendes Angebot garantiert bestmögliche Betreuung, Beratung und Komfort für Sie als Patient und Ihre Besucher.

Anfahrt

Die beiden Kreiskliniken sind aus allen Richtungen gut zu erreichen.

Fragen zu med. Angelegenheiten

Bei Rückfragen zu medizinischen Angelegenheiten nach Ihrer Entlassung nutzen Sie bitte die auf dem Arztbrief angegebene Rückrufnummer der jeweiligen Fachdisziplin. Bitte halten Sie bei der Kontaktaufnahme den Arztbrief und die darin vermerkte Fallnummer bereit.Sie wollen mehr erfahren? Hier geht’s zur ausführlichen Fachbereichsbroschüre – damit auch keine Frage offen bleibt.

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung
& Kontakt

fon 0 62 57 / 508 – 196
fax 0 62 57 / 508 – 505
mail d.keilmann@kreiskliniken-dadi.de


Anschrift

Kreisklinik Groß-Umstadt

Krankenhausstraße 11
64823 Groß-Umstadt