Weil Gesundheit das Wichtigste ist.
jetzt scrollen

Nordic Walking

Nordic Walking ist ein effektives, gelenkschonendes Ganzkörpertraining zur Schulung von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Nordic Walking hat wegen der sehr hohen Muskelbeteiligung (90 %, das sind ca. 600 Muskeln) einen enorm hohen Energieverbrauch. Es steigert durch den aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus.

Nicht zu unterschätzen ist seine Eigenschaft als optimales Outdoortraining zur Gewichtsreduktion. Immer aber soll Nordic Walking ein Weg zu mehr Erholung, ein Ausgleich für Körper und Seele sowie eine Verbesserung der persönlichen Fitness sein. Kontrollierte Belastung, durch ständige Anleitung und Erlernen einer optimalen Technik durch unsere qualifizierten Physiotherapeuten/Nordic Walking Trainer, sollen Sie für diese sanfte und gesunde Variante des Ausdauersports begeistern. Nordic Walking ökonomisiert die Herzarbeit, fördert den Abbau von Stressbelastungen, stärkt das Immunsystem und löst Verspannungen der Schulter- und Nackenmuskulatur.

Präventionskurs

Kursziele und Kurseffekte

  • Erlernen einer optimalen Nordic Walking-Technik
  • Intensives gelenkschonendes Ganzkörpertraining
  • Schulung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • Ausdauertraining
  • Optimierung der Sauerstoffversorgung des
  • gesamten Organismus
  • Stärkung der Herzarbeit
  • Hoher Energieverbrauch/Gewichtsreduktion
  • Stressabbau
  • Freude an der Bewegung in der Gruppe

Gerne informieren wir Sie auch über unsere Reha Nordic Walking Angebote bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Diabetes mellitus und Übergewicht/Adipositas
  • Gelenkerkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen

Zielgruppe

  • Alle interessierten Mitarbeiterinnen/-er und Patientinnen/-en der Kreisklinike Darmstadt-Dieburg
  • Interessierte Bürgerinnen/-er aus dem Umkreis
  • Unabhängig von Alter, Geschlecht und Kondition

 

Kurseinheiten

  • 8 Kurseinheiten zu jeweils 90 Min. mit 2 Videoanalysen (Kursbeginn/Kursende) zur Erfolgskontrolle.

 

Kursgebühr und Kassenanteil

  • Kursgebühr € 120,- 
  • Über die jeweilige Krankenkasse kann ein Großteil i.d.R. 80 – 100% der Teilnahmegebühr erstattet werden. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei ihrer Krankenkasse. 

 

Kurszeiten und Ausstattung

  • Die Kurse können in den Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 07:00 bis 18:50 Uhr ab Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (6 Personen) individuell vereinbart werden.
  • Nordic Walking Stöcke werden gegen eine Leihgebühr von € 5,- pro Einheit zur Verfügung gestellt.

Abrechnung der Kursgebühren

  • Teilnehmer zahlen die Kursgebühren zu Beginn des Kurses
  • Teilnehmer erhalten nach Kursende eine Bestätigung der regelmäßigen Teilnahme und können damit den Kassenanteil bei der Krankenkasse beantragen

Anmeldung

  • Hier finden Sie unser Anmeldeformular Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular 14 Tage vor Kursbeginn an uns zurück. 

Treffpunkt

  • Treffpunkt ist der Parkplatz Otzbergblick des Naturparks Bergstraße-Odenwald. Den Parkplatz erreicht man, wenn man über die Zimmerstraße am Krankenhaus vorbei, weiter Richtung Restaurant „Farmerhaus“ und ca. 500 m weiter bis zum Waldrand fährt.

Anmeldung & Kontakt

Kontakt Nordic Walking Kurse

Andreas Bookjans

fon 0 60 78 / 79 – 3500
mail a.bookjans@kreiskliniken-dadi.de


Anschrift

Krankenhausstraße 11
64823 Groß-Umstadt

Karriere

Lust, für uns zu arbeiten? Klicken Sie sich durch unsere attraktiven Stellenangebote und starten Sie Ihre Karriere bei den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg.

Patienten und Besucher

Ihre Genesung ist unser Auftrag! Damit Sie noch ein bisschen schneller gesund werden, haben wir nicht nur die besten Ärzte und Pflegekräfte, sondern auch ein umfassendes Wohlfühlangebot.

News

Hier passiert was! In unserem News-Bereich informieren wir Sie über die aktuellsten Entwicklungen, Veranstaltungen und vieles mehr.

Fragen zu medizinischen Angelegenheiten

Bei Rückfragen zu medizinischen Angelegenheiten nach Ihrer Entlassung nutzen Sie bitte die auf dem Arztbrief angegebene Rückrufnummer der jeweiligen Fachdisziplin. Bitte halten Sie bei der Kontaktaufnahme den Arztbrief und die darin vermerkte Fallnummer bereit.