Weil Gesundheit das Wichtigste ist.
jetzt scrollen

Unsere Therapiemaßnahmen beinhalten folgende Schwerpunkte:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Behandlung von Schlaganfallerkrankungen nach dem Bobath-Konzept
  • Ergometertraining
  • Atemtherapie
  • Massage
  • Elektrotherapie
  • Wärme- und Kältetherapie
  • Lymphdrainage
  • Inhalationen
  • Hilfsmittelberatung

Ergotherapie mit folgenden Schwerpunkten:

  • Behandlung von Schlaganfallerkrankungen nach dem Bobath- und Johnstone-Konzept
  • Feinmotorik- und Hirnleistungstraining
  • Wasch-, Anzieh- und Haushaltstraining
  • Hilfsmittelberatung

 

Logopädie

Unsere Logopäden behandeln in ihren Therapieeinheiten Schluckstörungen und führen Sprachtherapien sowie facioorale Therapien durch.

 

Psychologie

Neuropsychologische Diagnostik und Therapie sowie psychotherapeutische Gespräche ergänzen das Therapieangebot.

Sozialberatung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialberatung stehen für Ihre Beratung im Zusammenhang mit der sozialen Versorgung und auch der Hilfsmittelversorgung gerne zur Verfügung. Im Rahmen Ihres Aufenthaltes können viele sozialrechtliche und auch rechtliche Fragen auftreten, bei deren Klärung die Sozialberatung Sie unterstützen wird.


Was können Ihre Angehörigen tun?

Eine enge Zusammenarbeit mit Ihren Angehörigen ist uns sehr wichtig. So können sie u. a. in die eine oder andere Therapie mit eingebunden werden, um diese nach Ihrem tagesklinischen Aufenthalt auch weiter durchzuführen.

Muss ich meine Medikamente von zu Hause mitbringen?

Ja, da wir nur im Bedarfsfall und in Absprache mit Ihrem Hausarzt die festgelegte Medikation ändern.

Soll ich meine Hilfsmittel mitbringen?

Falls Sie bereits ein Hilfsmittel (z. B. einen Rollator oder auch eine Sehhilfe) in Ihrer häuslichen Umgebung nutzen, bringen Sie es doch bitte mit, damit die Therapien mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln durchgeführt werden können.

Welche Kleidung benötigt man in der Tagesklinik?

Die Therapien schließen ein Mobilisationstraining ein. Es ist deshalb ratsam für bequeme Kleidung und festes Schuhwerk zu sorgen. Sie sollten evtl. auch Kleidung zum Wechseln mitbringen.

Ist das Mitbringen von Vorberichten wichtig?

Ja, denn wir wollen einen schnellen und reibungslosen Ablauf garantieren.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten für die Fahrt in die Klinik und auch wieder nach Hause sowie die Behandlung in der Tagesklinik werden vollständig von den Krankenkassen übernommen.

Kann ich die Station verlassen?

Ja. Die Cafeteria im Untergeschoss steht Ihnen und Ihren Angehörigen während Ihres Aufenthaltes zur Verfügung. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie dadurch keine Therapien versäumen sollten. Am besten besprechen Sie Ihren „Ausflug" mit dem zuständigen Pflegepersonal.

Wen kann ich ansprechen?

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Termine mit unseren Therapeuten und Psychologen vereinbaren Sie bitte über das Sekretariat der Geriatrischen Klinik.

Wie wird für mein leibliches Wohl gesorgt?

Zwischen den einzelnen Therapien steht Ihnen genug Zeit zur Verfügung, um sich zu erholen und auf die nächste Therapie vorzubereiten. Gegen 11.30 Uhr servieren wir Ihnen ein Mittagessen und anschließend können Sie sich bis 13.30 Uhr ausruhen. Im Speisesaal finden Sie Tee, Kaffee und Mineralwasser zur Selbstbedienung. Andere Getränke können Sie in der Cafeteria kaufen.

Wie erfolgt die Zuweisung?

Es ist sowohl die Übernahme aus anderen Krankenhausabteilungen oder Kliniken, als auch die direkte Einweisung durch den Hausarzt möglich. Der Aufnahme sollte eine schriftliche Anmeldung vorausgehen. Evtl. muss ein Aufnahmegespräch zwischen dem Patient bzw. dem behandelnden Arzt und dem  Arzt der Tagesklinik vor der Aufnahme geführt werden, um die Indikation zur teilstationären Behandlung in der Tagesklinik prüfen zu können.

Wie kommen Sie zu uns?

Die Anfahrt zur Klinik und nachmittags von der Klinik nach Hause wird durch das Personal der Tagesklinik organisiert und sichergestellt. Sie werden an der Wohnungstür abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht.

Wie lange dauert eine tagesklinische Behandlung?

Die Behandlung in der Geriatrischen Tagesklinik beläuft sich in der Regel auf drei Wochen: jeweils Montag - Freitag 9.00 Uhr - 16.00 Uhr. An Wochenenden und Feiertagen finden keine Behandlungen statt.

Wie wichtig ist Ihre Mitarbeit?

Wir können das Ziel nur gemeinsam erreichen. Der Erfolg Ihrer Behandlung steht und fällt mit Ihrer aktiven Mitarbeit. Wir verstehen Sie und Ihre Angehörigen als Teil des Therapeutischen Teams

Anmeldung & Kontakt

Abteilungssekretariat
Pia Stumpf

fon 0 60 78 / 79 – 2301
fax 0 60 78 / 79 – 1813
mail geriatrie@kreiskliniken-dadi.de

 


Anschrift

Kreisklinik Groß-Umstadt

Klinik für Geriatrie
Krankenhausstraße 11
64823 Groß-Umstadt

Sprechzeiten

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung über das Abteilungssekretariat:
fon 0 60 78 / 79 – 2301
Notfälle behandeln wir jederzeit.

Karriere

Lust, für uns zu arbeiten? Klicken Sie sich durch unsere attraktiven Stellenangebote und starten Sie Ihre Karriere bei den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg.

Fragen zu medizinischen Angelegenheiten

Bei Rückfragen zu medizinischen Angelegenheiten nach Ihrer Entlassung nutzen Sie bitte die auf dem Arztbrief angegebene Rückrufnummer der jeweiligen Fachdisziplin. Bitte halten Sie bei der Kontaktaufnahme den Arztbrief und die darin vermerkte Fallnummer bereit.

News

Hier passiert was! In unserem News-Bereich informieren wir Sie über die aktuellsten Entwicklungen, Veranstaltungen und vieles mehr.

Patienten und Besucher

Ihre Genesung ist unser Auftrag! Damit Sie noch ein bisschen schneller gesund werden, haben wir nicht nur die besten Ärzte und Pflegekräfte, sondern auch ein umfassendes Wohlfühlangebot.