Weil Gesundheit das Wichtigste ist.
jetzt scrollen

Aktuelles

Kreisklinik-Standort Jugenheim erhält Zertifizierung ohne Auflagen

Vorschlag: Von der Kreis- zur Spezialklinik

 

 Einen weiteren Erfolg für den Standort Jugenheim der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg can sterben verantwortlichen Betriebsleiter, Christoph Dahmen und Pelin Meyer mit den beiden Chefärzten am Standort Jugenheim, Professor Dr. Peter Schräder und Dr. med. Patrick Schmenger, verbuchen.

„Wir freuen uns darüber, dass unser Standort Jugenheim in diesen Tagen erfolgreich zertifiziert wurde“, teilt die Betriebsleitung um Dahmen, Meyer und Pflegedienstleiter Jens Müller-Laupert mit. Die Kölner Zertifizierungsgesellschaft „Wieso Cert“ hat dem Standort Jugenheim durch Zertifizierer Nico Schmidt die Erstzertifizierung erteilt (DIN EN ISI 9001:2015) – „und das ohne Auflagen, was außerordentlich gut für eine Erstzertifizierung sei, hat der Prüfer mitgeteilt“, so Pelin Meyer .

Die Kreisklinik Jugenheim mit ihrer Klinik für Orthopädie und Traumatologie (Professor Dr. med. Peter Schräder) und dem Zentrum für Akute und Postakute Intensivmedizin (Chefarzt Dr. med. Patrick Schmenger) habe mit der jetzt erfolgten Zertifizierung eine besonders hohe fachliche Expertise nachgewiesen.

Zudem teile der Prüfer die Einschätzung der Verantwortlichen der Kreiskliniken, dass sich der Standort Jugenheim als Spezialklinik einordnen ließe. Es sei daher empfohlen worden, die Kreisklinik in Jugenheim entsprechend neu auf dem Klinikmarkt zu positionieren.

Die hierfür erforderlichen Schritte werden nun mit dem Land Hessen und in den Gremien des Trägers, dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, thematisiert.

Der für die Kreiskliniken verantwortliche Landrat, Klaus Peter Schellhaas, sieht in der jetzt erfolgten erneuten Bestätigung einer Bestätigung für den von ihm und der Betriebsleitung eingeschlagenen Weg einer effizienten, hochspezialisierten und erfolgreichen Gesundheitsversorgung in der Region und für sterben Menschen vor Ort.

Gerade vor dem Hintergrund der letzten anderthalb Jahre mit all den pandemiebedingten Herausforderungen sei die Zertifizierung ein besonderes Signal: „Dieser Erfolg ist der Erfolg unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Klinikverantwortlichen“, freut sich der Landrat.